Handarbeit vs. Massenware

Zubehör für den Reitsport gibt es inzwischen an jeder Ecke. Artikel aus Massenproduktionen, die dem Verbraucher auch zu mehr oder weniger günstigen Preisen angeboten werden. Standard-Produkte mit Standard-Maßen. 


Passende Ausrüstung ist wichtig!

Glücklicherweise wird die Thematik eines passenden Sattels immer wichtiger für Pferdebesitzer. Es leuchtet ein, dass sich ein Pferd nur losgelassen, schwungvoll und schmerzfrei bewegen kann, wenn es durch den Sattel keine Schmerzen erfährt oder davon in der Bewegung eingeschränkt wird. Verantwortungsvolle Pferdebesitzer lassen die Passform des Sattels regelmäßig von Fachpersonal überprüfen und gegebenenfalls korrigieren.

 

Passende Ausrüstung beschränkt sich jedoch nicht nur auf den Sattel. Es zieht sich durch jedes einzelne Ausrüstungsstück, das man einem Pferd anlegen kann. 


Gut sitzende Halfter sind Pflicht!

Der am häufigsten verwendete Gegenstand für Pferde ist das Halfter. Pferde tragen es teilweise in der Box*, teilweise im Offenstall*, oftmals auf der Weide*, beim Führen, beim Transport, zum Anbinden und manchmal auch zum Longieren. Es ist klar, dass jeder Einsatzbereich Druck auf den Pferdekopf ausübt, der an verschiedenen Stellen auch schnell unangenehm sein kann. Oft merkt man erst, dass etwas an der Passform des  Halfters nicht stimmt, wenn das Pferd Scheuerstellen bekommen hat.


Die korrekte Passform

Dabei ist es relativ einfach, auf korrekte Passform und Komfort zu achten:

 

  • Es darf weder zu eng noch zu locker angebracht werden
    • => Scheuerstellen oder Gefahr des Abziehens vom Kopf bzw. Einhaken!
  • Der Nasenriemen darf nicht zu tief hängen.
    • => Kann zu einem Bruch am Ende des Nasenbeins führen!
  • Die Beschläge dürfen nicht auf Knochen treffen.
    • => Scheuerstellen und offene Wunden!

 

Häufig sieht man Pferde mit nicht passenden Halftern. Teils liegt das an einer mangelhaften Einstellung, oftmals aber auch daran, weil viele Pferdeköpfe nicht den Standard-Maßen entsprechen. Mini-Ponies oder Kaltblüter als Beispiel. Entweder der Nasenriemen passt, dann ist aber meist der Kehlriemen zu eng. Passt aber der Kehlriemen, ist der Nasenriemen oft so weit, dass das Pferd/das Pony Gefahr läuft, beim Weiden hineinzutreten.


Scheuerstellen verhindern

Ein Irrglaube ist, dass man Scheuerstellen generell durch Polsterungen aus Lammfell verhindern kann. Selbst wenn es sich um medizinisch gegerbtes Lammfell handelt, können Pferde empfindlich darauf reagieren (häufig Füchse).  

Lammfell ist auch nicht für ein Weidehalfter geeignet, da es sich mit Wasser vollsaugen kann. Dies empfinden Pferde als sehr unangenehm und die dadurch entstehende punktuelle Kälte kann zu Verspannungen führen. Außerdem geht in Verbindung mit Nässe die Weichheit verloren.


Fazit

Jedem Pferd sollte ein passendes und auf seine Bedürfnisse abgestimmtes Halfter zustehen. Meine Intention ist es daher, Produkte anzufertigen, die auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Pferdes zugeschnitten sind. Dabei sollen die Produkte nicht überteuert sein, jeder soll sich ein maßgeschneidertes Halfter leisten können oder zumindest ein Halfter, das so verstellbar ist, dass es sehr gut passt!

 

Es wird ununterbrochen an Verbesserungen für noch mehr Komfort für das Pferd gearbeitet. Daraus sind Eigenkreationen entstanden, die ausführlich in der Praxis getestet wurden. 

 

Tun Sie Ihrem Pferd etwas Gutes und schenken Sie ihm ein handgefertigtes Halfter von CP Customized & Personalized. Ihr Pferd benötigt nicht viele verschiedene Halfter. Viel mehr ist es wichtig, dass es EIN Halfter hat, welches die perfekte Passform und den absoluten Komfort bietet.


Angebot

Stellen Sie das Produkt Ihrer Wahl zusammen und scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot unterbreiten. Erfahren Sie mehr über die verwendeten Materialien.

 

Bitte bedenken Sie aber auch, dass Handarbeit ihren Preis hat und Maßanfertigungen nicht vorproduziert werden können und auf nicht Lager sind, sondern erst bei Auftrag individuell hergestellt werden.

 

Sind Materialien, Farben oder Beschläge nicht vorrätig, werden Sie umgehend informiert und das Fehlende beschafft. 


Kontakt

Schreiben Sie mir eine E-Mail an info@cp-unique.com oder verwenden Sie das Kontaktformular oder schicken Sie eine WhatsApp an 017658857499. 

Ich werde mich innerhalb kurzer Zeit bei Ihnen melden und Sie beraten.


Titelfoto: SaNa Fotografie und Zeichnungen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0